Rosa gallica

Neue Artikel

Rosa gallica
Die EssigroseMan ist sich heute über die Herkunft dieser Rosenklasse nicht einig. So kann man lesen, dass sie in Mitteleuropa heimisch ist, aber man kann auch lesen, dass Damascenerrosen, die in Kleinasien bekannt waren von Rosa gallica abstammen. Als sicher erscheint, dass die Gallica Rosen von den Römern zu uns eingeführt wurden und sich sehr ...
Die EssigroseMan ist sich heute über die Herkunft dieser Rosenklasse nicht einig. So kann man lesen, dass sie in Mitteleuropa heimisch ist, aber man kann auch lesen, dass Damascenerrosen, die in Kleinasien bekannt waren von Rosa gallica abstammen. Als sicher erscheint, dass die Gallica Rosen von den Römern zu uns eingeführt wurden und sich sehr stark vermehrten.Rosa gallica ist eine gute Stammmutter vieler Gartenrosen, denn sie hat ihre guten Eigenschaften an ihre Kinder weitergegeben. Eine ganz besondere Stellung nimmt Rosa gallica Officinalis ein, da aus ihr schon im Mittelalter das begehrte Rosenöl gewonnen wurde. Auch heute noch wird sie in der Provence feldmäßig angebaut.Alle Gallica Rosen zeichnen sich durch besondere Gesundheit und Winterhärte aus. Sie fruchten sehr gut und wachsen meist kompakt. Ihre Blattstiele sind drüsig und borstig und duften daher auch bei einer Berührung der Blätter. Besonders reizvoll ist die Herbstfärbung. Ihre Farbpalette reicht von Weiß über Rosa, Karmin bis Purpur. Sie ist die Stammmutter
Mehr

Rosa gallica Es gibt 34 Artikel.

pro Seite
Zeige 1 - 24 von 34 Artikeln
Zeige 1 - 24 von 34 Artikeln